Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB's)

Internalwork führt die Ausbildungen nach den neuesten Erkenntnissen durch, womit den Teilnehmenden eine qualitativ hochwertige Aus- und/oder Weiterbildung angeboten wird. Internalwork übernimmt jedoch keine Gewähr und Haftung für einen bestimmten Lern- und Prüfungserfolg. Insbesondere ist ihre Haftung auf Grobfahrlässigkeit und böswillige Absicht (OR 100) beschränkt und schliesst die Haftung für Hilfspersonen, wie z. B. Lehrbeauftragte, Referenten und Dozenten, aus (OR 101)

Jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin trägt während der durch Internalwork organisierten, angebotenen und/oder durchgeführten Veranstaltungen die volle Verantwortung für sich selbst, das eigene Wohlbefinden und die eigenen Handlungen - und kommt für allfällig verursachte Schäden selbst auf.

Aus organisatorischen Gründen kann es möglich sein, dass Schulungstage zeitlich verschoben oder zusammengelegt werden müssen, oder dass der Durchführungsort geändert werden muss. Die Teilnehmer werden selbstverständlich frühzeitig informiert. Fällt ein Referent/Dozent (z.B. aus gesundheitlichen Gründen) aus, kann eine Stellvertretung eingesetzt werden. Internalwork behält sich vor, geplante Ausbildungen vor deren Beginn zu annullieren. In diesem Fall werden die bezahlten Ausbildungskosten vollumfänglich zurückerstattet. Zu weiteren Ersatzleistungen ist Internalwork nicht verpflichtet.

Auch wenn die meisten Menschen mit EFT und den anderen hier vorgestellten Methoden eindrucksvolle Ergebnisse erzielen, kann nicht garantiert werden, dass auch Sie damit Ihre Ziele erreichen.

EFT und die anderen hier vorgestellten Methoden sind kein Ersatz für eine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung. Bei der Anwendung von EFT und den anderen hier vorgestellten Methoden tragen Sie die Verantwortung für Ihr körperliches und emotionales Wohlbefinden zu 100% selbst. Weder die Entwickler dieser Methoden noch der Inhaber dieser Internetseite kann für irgendwelche Folgen Ihrer Arbeit mit den vorgestellten Methoden haftbar gemacht werden. Bisher sind aber keine schädlichen Nebenwirkungen dieser Techniken bekannt.

 

Anmeldung und Widerrufsrecht

Alle Preise verstehen sich, soweit nicht anders vermerkt, inklusive allfällig anfallender Mehrwertsteuer.

Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie innerhalb von 3 Tagen per E-Mail eine Anmeldebestätigung mit genauen Informationen zur Veranstaltung, dem Seminarort und einer detaillierten Anfahrtsbeschreibung. Nach Erhalt dieser Anmeldebestätigung ist die volle Kursgebühr mindestens acht Tage vor dem Seminartermin zu entrichten. Dies gilt gleichzeitig als definitive Anmeldung.

Sie haben das Recht, Ihre Kursanmeldung spätestens 14 Tage vor dem entsprechenden Seminarbeginn ohne Angabe von Gründen schriftlich zu widerrufen. Innerhalb dieser Frist erhalten Sie die volle Kursgebühr bzw. geleistete Vorauszahlung zurückerstattet. Jedoch behält sich Internalwork vor, eine Bearbeitungsgebühr von CHF 50 einzubehalten. Bei späterer Abmeldung oder Nichterscheinens am Seminartag werden Ihnen die vollen Kursgebühren in Rechnung gestellt, sofern Sie keinen Ersatzteilnehmer bzw. keine Ersatzteilnehmerin stellen.

Bei Rücktritt aus medizinischem Grund bis zum Kursbeginn: 50% (gegen Vorlage eines ärztlichen Attests im Original, mit genauer Angabe des Verhinderungsgrundes und mit Nennung eines Zeitraumes, der die Veranstaltungstage einschließt).

Versäumte Seminartage, die infolge Krankheit oder Unfall nicht besucht werden können, können in Absprache mit der Ausbildungsleitung in einer der nachfolgenden Ausbildungseinheiten - sofern freie Plätze vorhanden - gratis nachgeholt werden.

 

Persönlichkeitsschutzklausel

Im Interesse der Gestaltung einer offenen, respekt- und vertrauensvollen Atmosphäre während der Seminare verpflichten sich alle Kursteilnehmenden ausserhalb der Seminare Stillschweigen zu bewahren über sämtliche private bzw. persönliche Informationen von anderen Kursteilnehmenden.

 

Wisdom of the Body

Die Kursgebühren belaufen sich auf CHF 100 pro Monat und sind quartalsmässig im Voraus zu begleichen.

Ein kostenloses Schnuppertraining ist jederzeit, jedoch mit vorheriger Ankündigung, möglich. Die Kursgebühr ist dann ab regelmässigem Besuch des Trainings anteilig fällig.

Der Vertrag kann jederzeit mit einer Kündigungsfrist von 4 Wochen zum 1. des Monats schriftlich gekündigt werden. Fällige, oder bereits bezahlte Kursgebühren werden anteilig verrechnet.

 

Einzelcoaching

Bei Absage des vereinbarten Termins später als 12 Stunden wird der Einzelcoaching-Betrag zu 100% verrechnet.