Qi Gong und Daoistisches Yoga

Ein wesentlicher Bestandteil unseres Trainings beinhaltet gesundheitsfördernde und -erhaltende Übungen. Diese Praktiken unter Qi Gong, Nei Gong oder  Dao Yin bekannt, haben ihre Wurzeln in den uralten Lehren des Daoismus und Buddhismus. 

Dabei handelt es sich eine Kombination aus Meditation im Stehen, Sitzen oder Liegen, Atemübungen, langsamen, bewussten Bewegungen und Visualisierungen.

In der heutigen Zeit beinhalten sie wundervolle Methoden um den Anforderungen des Alltags zu begegnen und körperlich wie geistig ausgeglichener zu werden.

Sowohl Xing Yi Chuan wie Ba gua chuan sind untrennbar mit diesen meditativ-yogaverwandten Disziplinen verbunden und bilden deren Fundament:

Denn aus der Stille entsteht Bewegung, aus der Mitte Aktion.

 


Empfehlen Sie uns weiter. Verlinken Sie internalwork ...

Internalwork im Internet:

> auf Xing
> auf Google+
> auf unserem Blog