Über Ägyptisches Yoga

 

Dies Form unterscheidet sich fundamental von den indischen Yogastilen und fand ihren Weg zuerst aus den geheimen Mysterien-Schulen des alten Ägyptens ans Schwarze Meer und in den Kaukasus und später u.a. durch die  Mystiker Gurdjieff und Ottoman Hanish Anfangs des 20.Jahrhunderts in den Westen.


Nebst zum Teil physisch sehr fordernden Positionen, die unter anderm Kraft und Beweglichkeit in Schulterblättern und Oberkörper fördern, beinhalten diese Yogaformen spezielle Atemsequenzen und Visualisationen mit verschiedenen Farben und Tönen.